Heimat Trips, Reiseplanung
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Jahr mit der RUHR.TOPCARD

In diesem Jahr haben wir uns vorgenommen, auf KidsTrips vor allem über Ausflugs- und Freizeitziele in unserer Heimatregion zu schreiben.

Nun ist es sicher nicht so, dass uns plötzlich das Fernweh abhanden gekommen ist. Vielmehr ist uns mal wieder klar geworden, wie viele interessante und abwechslungsreiche Möglichkeiten es hier im Münsterland und im benachbarten Ruhrgebiet gibt. Ihr kennt sicher auch diese Sätze: „Da könnten wir doch auch mal wieder vorbei.“ oder „Ist auch schon wieder Jahre her, dass wir da waren.“  Es ist tatsächlich so: Attraktionen in der näheren Umgebung entdeckt man als Kind, als Zugezogener im ersten Jahr und dann höchstens noch mit Besuchern.

Als Anreiz um spannende Ausflugsziele im Münsterland & Ruhrgebiet wieder oder neu zu entdecken, wird uns die RUHR.TOPCARD durch das Jahr 2018 begleiten.

Die RUHR.TOPCARD bietet einmalig freien Eintritt für fast 100 Ausflugsziele in der gesamten Region. Weitere 53 Attraktionen können zum halben Preis besucht werden. Das Angebot reicht von Tier- und Freizeitparks über Bäder, Ausflugsschifffahrt bis zu Museen und Industriekulturdenkmälern und deckt damit das breite Freizeitangebot im Ruhrgebiet sehr gut ab.

Datei 07.02.18, 22 25 08

Obwohl die meisten Angebote tatsächlich im Ruhrgebiet liegen, lohnt sich die Karte auch für benachbarte Regionen. Gerade im südlichen Münsterland und im Sauerland gibt es mit der Karte interessante vergünstigte Angebote. In Münster ist – befristet bis zum 31.03.2018 – einmalig freier Eintritt in den Allwetterzoo enthalten.

Hier findet ihr eine komplette Übersicht der im Jahr 2018 mit der RUHR.TOPCARD freien oder vergünstigten Freizeitangebote.

Erhältlich ist die RUHR.TOPCARD online oder an insgesamt 180 Verkaufsstationen in NRW, z.B. für Mitglieder vergünstigt auch in den ADAC-Geschäftsstellen.

Zum Schluss steht natürlich noch die Kosten-Nutzen-Frage. Lohnt sich die Karte finanziell für eine Familie? Die RUHR.TOPCARD kostet für Erwachsene 54 EUR und für Kinder (Jahrgang 2004-2013) 35 EUR. Kleinkinder bis Jahrgang 2014 haben freien Eintritt bei den einmalig kostenfreien Angeboten. Ob sich das am Ende lohnt, hängt natürlich vom Alter der Kinder und vom Interesse an den angebotenen Freitzeitzielen ab. Hier gilt es zu beachten, dass die kostenfreie Angebote nur einmalig im Jahr genutzt werden können. Die Angebote zum halben Preis sind dagegen nicht limitiert. Eine gute Hilfe für die Entscheidungsfindung ist der Erlebnisführer der RUHR.TOPCARD. Hier sind zum Preisvergleich alle Angebote mit Preisangaben ohne RUHR.TOPCARD aufgeführt. Wer sich über das ganze Jahr verteilt auf Entdeckungsreise durch die Freizeitmöglichkeiten der Region machen möchten wird mit der Karte schnell Geld sparen können. Wenn es dagegen nur 2-3 Besuche im ganzen Jahr werden, wird man mit dem regulären Eintrittspreis vermutlich günstiger fahren.

Im Laufe des Jahres werden wir euch auf KidsTrips von hoffentlich vielen Zielen aus dem Angebot der RUHR.TOPCARD berichten. Zum Ende des Jahres werden wir dann auch auf unser Jahr mit der RUHR.TOPCARD zurückblicken und ausrechnen, wieviel eine vierköpfige Familie tatsächlich mit der Karte gespart hätte.

 

 

Hinweis: Das Jahr mit der RUHR.TOPCARD wird unterstützt von der Ruhr Tourismus GmbH, die uns die RUHR.TOPCARD zu Recherchezwecken zur Verfügung gestellt hat.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.